Basilikum

die Königin unter den Gewürzen.

Andre Namen für Basilikum sind Basilienkraut, Braunsilge, Deutscher Pfeffer, Königskraut, Krampflkräutl, Nelkenbasilie und Suppenbasil. Basilikum sollte man immer frisch zu den Speisen geben und nicht getrocknet, da es durch das Trocken seinen Geschmack verliert. Auch sollte man Basilikum immer erst zum Schluß zu einer Speise geben und auf gar keinen Fall mitkochen.

Süßlich warmer Geschmack mit scharfem Unterton, paßt besonders gut zu Tomate, Käse, Salaten und Teigwaren.


Werbung
Rezept suchen
Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.
Newsletter

Hier Email eintragen: