Body-Mass-Index

BMI ist auch die Abkürzung für Bundesminesterium für Inneres hier ist jedoch der Body-Mass-Index gemeint.

Der Body-Mass-Index abgekürzt als BMI in aller Munde ist. Der BMI wird berechnet in dem man sein Gewicht durch die Körpergröße in Meter zum Quadrat nimmt. Das klingt kompliziert, ist jedoch ganz einfach, aber ohne Taschenrechner geht es wahrscheinlich nicht. Hier ein Beispiel:

Eine 1,70 m große Frau wiegt 60 kg, sie hat einen BMI von 20,76. 60kg:(1,70 m * 1,70m) = 20,76

Ein Wert von 19 bis 25 gilt als normal, darunter spricht man von Untergewicht, dadrüber von Übergewicht. Bei einem BMI von 30 spricht man von Fettleibigkeit.


Werbung
Rezept suchen
Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.
Newsletter

Hier Email eintragen: