Schwarzwurzel

Die Schwarzwurzel wird im Herbst geerntet. In der Zeit von November bis März findet man sie frisch auf Wochenmärkten und Gemüseläden. Die Schwarzwurzel ist daher ein typisches Wintergemüse, sie wird auch Winterspargel genannt.

Die Schwarzwurzel hat eine dunkle braune Haut und ein fast weißes Fleisch. Die Schwarzwurzel kann wie Spargel zubereitet werden. Schwarzwurzel wird da sie preiswert ist auch als „Arme-Leute-Spargel“ bezeichnet, obwohl es sich im Geschmack erheblich unterscheidet. Die Schwarzwurzel ist leicht säuerlich.

Die Zubereitung der Schwarzwurzel ist einfach. Man schneidet das obere und das unter Ende der Wurzel ab und schält oder schrabt die Wurzel ab. Das weiße Fleisch verfärbt sich schnell, daher sollte die Wurzel nach dem Schälen sofort in kaltes Wasser mit etwas Essig oder Zitronensaft geben werden.


Werbung
Rezept suchen
Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.
Newsletter

Hier Email eintragen: