Erkältungen- Wie wir zur kalten Jahreszeit gesund bleiben

 

Keiner bekommt sie gerne und wer sie hat, wird sie lange Zeit nicht los – die Erkältung. Gerade dann, wenn die kalte Jahreszeit beginnt, haben viele Menschen Angst davor,, sich zu erkälten. Da eine Erkrankung des Immunsystems eine sehr leidige Angelegenheit sein kann, sollte man alles mögliche tun, um solch eine Erkrankung zu verhindern. Wir zeigen, wie's geht.

Nicht selten können sich Erkältungen und andere Krankheiten bei Menschen einnisten, die bereits ein angeschlagenes Immunsystem haben. Deshalb laufen auch Menschen, die durch eine Erkrankung geschwächt sind, Gefahr, weitere Krankheiten zu erleiden. Insbesondere im Winter ist das Immunsystem damit beschäftigt, den Körper entgegen der äußeren Kälte aufzuwärmen. Dies führt zu einer Überlastung und somit zu einer Schwächung des Immunsystems. Die beste Methode, einer Erkältung vorzubeugen oder ihre Beendigung schneller hervor zu rufen, besteht also darin, das Immunsystem zu stärken.

Mit Chili & Co. zu einem starken Immunsystem

Am besten bewährt haben sich scharfe Mahlzeiten, wenn es um die Stärkung des eigenen Immunsystems geht. Durch den Inhaltsstoff Capsaicin wird der Stoffwechsel angeregt und Krankheitserreger haben es schwieriger, sich einzunisten.

Zur Herbeiführung einer gesunden Darmaktivität ist es äußerst wichtig, dass man mit der Nahrung Milchsäurebakterien in seine inneren Organe aufnimmt. Diese sind hauptsächlich in Milchprodukten, wie etwa Jogurt oder Buttermilch enthalten.

Zwei Produkte, die wegen ihres stark unangenehmen Geruches eher gemieden werden, sind stark im Kampf gegen Viren. Zwiebeln und Knoblauch enthalten Allicin, welches durchaus unterstützend wirken kann, wenn man seiner Erkältung entgegenwirken möchte.

Nicht vergessen werden sollte bei der Stärkung des Immunsystems die Aufnahme von reichlich Vitaminen. Viel Obst oder gar Fruchtsäfte sollten bei einem Erkälteten deshalb auf dem täglichen Ernährungsplan stehen.

Wenn die Erkältung zu einer Grippe wird

Eine Erkältung kann man ohne Probleme mit den oben genannten und auch anderen Hausmittelchen bekämpfen. Gefährlich wird es erst dann, wenn man sich eine Grippe eingefangen hat. Damit sollte man nicht spaßen, weil sie in vielen Fällen für den Menschen lebensbedrohlich sein kann. Ärzte wissen hier am besten, was zu tun ist. Als vorbeugende Maßnahme kann man sich gegen die Grippeerreger impfen lassen.


Abgelegt in: Fitness

Werbung
Rezept suchen
Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.
Newsletter

Hier Email eintragen: