Home-Spa - Wellnessoase zu Hause

Von: Andrea Janssen

Draußen ist es kalt, dunkel und ungemütlich. Der Regen trommelt gegen die Fensterscheiben. Da sehnt man sich nach Wärme und Erholung. Doch für das Wellnesserlebnis braucht man nicht weit zu fahren. Mit wenigen Vorbereitungen hat man entspannende Wellnessstunden zu Hause.

Einfach beim nächsten Einkauf einen Wellnessbadezusatz erwerben. Je nach Vorliebe ein hochwertiges Ölbad oder ein Badesalz. Am besten kauft man unterschiedliche Packungen, die für ein Bad reichen, so kann man je nach Stimmung den Badezusatz wählen. Außerdem sollte man noch eine CD mit sanfter Chill Out-Musik erstehen. Vielleicht noch ein paar Kerzen, besonders stimmungsvoll sind Schwimmkerzen, hierbei aber vorsichtig sein, wegen des heißen Wachses. Dann noch einen passenden Wellnesstee zum Badzusatz und ein paar passende Blumen, fertig ist der Einkauf.

In 15 Minuten Wellness pur

Zu Hause angekommen, die Einkäufe auspacken. Kerzen und Badezusatz ins Bad bringen. Ca. 36°C warmes Wasser in die Wanne einlaufen lassen, dann das Teewasser aufkochen. Tee zubereiten und ziehen lassen. Handtücher auf die Heizung legen, so dass man, wenn man aus der Wanne steigt vorgewärmte Handtücher hat. Den Bademantel griffbereit hinlegen. Die Blütenblätter der Blumen in das Badewasser streuen. Den tragbaren CD-Player ins Bad holen. Chill Out-Klänge einlegen, noch den Tee an den Beckenrand stellen und Kerzen anzünden Die Schwimmkerzen erst ans Wasser stellen, wenn man in der Wanne liegt.

Und nun eintauchen in die Wellnessoase.


Abgelegt in: Ratgeber

Werbung
Rezept suchen
Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.
Newsletter

Hier Email eintragen: