Stressfaktoren - Und wie wir ihnen entgegen wirken können

 

Heute leben wir alle in einer Welt, die dazu neigt, bei uns Stress hervor zu rufen. Besonders Menschen, die sich mit ihrer Arbeit überlastet fühlen, sind für Stress sehr empfänglich und kennen keine wirksamen Methoden, den auslösenden Faktoren entgegen zu wirken oder eine Stressminderung zu bewirken. Wir wollen Ihnen hier zeigen, wie Stress entsteht und wie Sie ihm erfolgreich entkommen können.

In der Medizin nimmt man eine Unterteilung der einzelnen, Stress auslösenden Faktoren vor. Nicht jeder ist in den verschiedenen Bereichen gleich stark gefährdet, Stress zu verfallen. Der Charakter, sowie die Veranlagung jedes einzelnen Menschen können ausschlaggebend sein. So gibt es auch Menschen, die in ihrem Leben weniger häufig mit Stress leben müssen, weil sie dafür weniger anfällig sind.

Wer ist besonders Stress gefährdet?

Grobkörnig kann man die Stressfaktoren in vier unterschiedliche Bereiche unterteilen. Zum Einen bilden die Faktoren, welchen wir tagtäglich ausgesetzt sind, wie in etwa die Luftverschmutzung und Verkehrsstaus, für Menschen, die durch ihre Veranlagung stark Stress gefährdet sind, eine äußerst große Gefahr. Spezifischer sind dann schon Vorkommnisse, die einen in seinen täglichen Bedürfnissen beeinflussen und deshalb nicht allzu häufig vorkommen sollten. Darunter fallen Schlafentzug und eine verminderte Nahrungsaufnahme. Die dritte Gruppe befasst sich mit den Stressfaktoren, die auf die eigene Leistung zurück zu führen sind. Aus diesem Grund treten sie häufig dann auf, wenn man sich in seinem Beruf unterfordert oder überlastet fühlt. Aber auch das Ausführen von monotoner Arbeit kann eine Stressattacke begünstigen. Eine nicht minder wichtige Ursache für Stress sind soziale Konflikte. Wer den Tod eines geliebten Menschen verarbeiten muss, erlebt nicht selten, dass er sich überfordert hilft.

Was kann ich tun?

Doch niemand muss länger mit psychischem Stress leben. Schon seit Jahrhunderten bestehen vor allem im chinesischen Raum zahlreiche Stressbewältigungstechniken, die in den letzten Jahren auch in der europäischen Welt immer mehr Anstoß gefunden haben. Autogenes Training oder in etwa die Progressive Muskelentspannung, bei welcher man eine Tiefenentspannung betreibt, können einem helfen, leichter mit Stress umzugehen. Erlernt werden können diese Techniken in Kursen oder über Fachbücher. Jedoch sollte man diese Methoden auch dann betreiben, wenn man sich nicht in einer Stresssituation befindet, sondern Stress gefährdet ist.


Abgelegt in: Fitness

Werbung
Rezept suchen
Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.
Newsletter

Hier Email eintragen: