Mal was anderes als Milchreis!

Autor Nachricht
Verfasst am: 28. 08. 07 [00:32]
dori1983
Themenersteller
Dabei seit: 28.08.2007
Beiträge: 4
Hallo!

Mein Freund verputzt abends wenn er nach Hause kommt immer gerne noch eine Süßspeiße. Meistens läuft es auf Grießbrei oder Milchreis hinaus,was ich langsam etwas langweilig finde. Was ist abwechslungsreicher und noch dazu lecker süß und lässt sich schnell zubereiten?

LG Doreen
Verfasst am: 28. 08. 07 [13:58]
Lisa
Dabei seit: 22.06.2007
Beiträge: 12
Hallo dori,
mache den Milchreis doch mal mit einem Teil Kokosmilch und garniere ihn mit eine paar geröstete Kokosraspeln.

lg Lisa
Verfasst am: 29. 08. 07 [00:37]
zweihalbdrei
Dabei seit: 07.07.2007
Beiträge: 73
Hey Dori, hey Lisa!

Sehe Ecki vor mir: "Wie wäre es denn mit einem, süßen, kleinen Schnitzel ?"

Kokos hat er sich doch vorher an der Tanke schon als Bounty eingepfiffen.

Aber im Ernst:
Grießbrei mit etwas süßem, rotem drauf ist natürlich kaum zu toppen.
Ich mache mir manchmal Speuterpudding (Mändelchenpudding von Dr. Ö.) oder/und Schokoladenpudding. Aber die 2 Liter reichen am dritten Tag auch nicht mehr zur Sättigung. Rote Grütze ist kaum eine Alternative, und als Einhandessen zur Zeitung oder dem Fernseher nicht so sehr geeignet.

Nicht schlecht ist allerdings Müsli (ca. ein halber Liter, große chinesische Schale):
1 (Frucht-)Yoghurt
1 Pfirsich oder kleiner Apfel kleingeschnitten
½ Banane in Scheiben (zu gemeinsamen Bürozeiten mit einem Freund und Kollegen geteilte B.)
mit Müsli abdecken und mit Milch zu individueller * Konsistenz weiterverarbeiten.

Aber durch Eure Anregung werde ich demnächst mal Griesbrei mit SchokoZusatz ausprobieren.

* soll heißen, das kann Daniel sich auch selber machen.

gruß zweihalbdrei


[Dieser Beitrag wurde 2mal bearbeitet, zuletzt am 29.08.2007 um 01:04.]
Verfasst am: 29. 08. 07 [06:50]
Fee
Dabei seit: 22.06.2007
Beiträge: 2
hi dori,

soll es denn eine kalte oder warme Nachspeise sein?

Ich mag abends gern warmen Obstsalat mit angemachten Quark. Da hat man Vitamine und ein kalorienarmes Milchprodukt.
Den warmen Obstsalat mache ich in dem ich Obst in mundgerechte Stücke schneide und mit etwas Butter und Zucker in einer Pfanne kurz erhitze.

lg fee
Verfasst am: 29. 08. 07 [15:33]
nina
Dabei seit: 29.08.2007
Beiträge: 1
Wie wäre es mit Kuchen?!
Den rührt man an und stellt ihn dann nur noch in den Backofen.

lg Nina
Verfasst am: 10. 09. 07 [16:44]
Kochloeffel
Dabei seit: 19.06.2007
Beiträge: 10
Oder einen umgedrehten Obstkuchen, Äpfel abwaschen, das Kerngehäuse entfernen, Äpfel in Spalten schneiden, die Äpfel in eine Auflaufform geben und dann einen Streuselkuchenteig mit Zimt verfeinert über die Apfelspalten geben. Das alles eine halber Stunde in den Backofen und dann mit Vanilleeis servieren.

Gruß Kochlöffel



Rezept Forum
Rezept suchen
Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.
Newsletter

Hier Email eintragen:

Login


Passwort vergessen?