Sommerparty

Autor Nachricht
Verfasst am: 02. 08. 07 [16:42]
paula98
Themenersteller
Dabei seit: 02.08.2007
Beiträge: 3
Hi,

ich brauche einen tipp für meinen Geburtstag im August:

er findet in der Wohnung mit 10-15 Personen statt.
Im August muss man ja- auch wenn's heuer nicht danach aussieht- mit Hitze rechnen.

Neben Salaten möchte ich aber auch einen warmen Eintopf anbieten- nicht zuletzt, weil er leicht vorzubereiten ist und satt macht.

Doch auf das klassische chili con carne hab ich keine Lust mehr- das koch ich bald 20 Jahre ;-).

Weiß jemand was Anderes? icon_rolleyes.gif

weniger ist mehr
Verfasst am: 04. 08. 07 [02:50]
zweihalbdrei
Dabei seit: 07.07.2007
Beiträge: 73
Hallo Paula,

schau doch mal in der Rezept suchen unter

Pfundstopf Einfaches Rezept aber lecker zu Partys

Sahneschnitzel Gut vorzubereiten, so kann man sich bei der Party mehr um die Gäste kümmern

oder Spanische Paella

vielleicht gefällt dir etwas davon, oder hilft dir weiter..

Mein Traum wäre ja eine Bouillabaisse, habe sie allerdings noch nie zubereitet, und denke, dass, bei der Menge, die du brauchst alle Katzen des Viertels zuammenlaufen. Verschätzen in der Menge ist auch riskant. Da sind die Reste der o.g Vorschläge sicher besser einzufrieren.

gruß
zweihalbdrei

PS dazu Baguette?
Verfasst am: 05. 08. 07 [01:35]
zweihalbdrei
Dabei seit: 07.07.2007
Beiträge: 73
Da ist mir noch was eingefallen:

Baeckeofe - Bäckerofen -
Rezept hier:
Baeckeofe - Bäckerofen


Das war vieleicht mehr als zuviel

Eine weitere Idee wäre ein klassisches Fondue:
So eine Art IndoorGrillfest. Wenig Vorbereitung, jeder ist beschäftigt, interaktives Essen, und wenn du es vegetarisch magst, fette Hühnerbrühe im Topf und Gemüsestücke zum aufspießem. Damit kannst du den ganzen Abend verbringen.

Was willst du mehr,
noch weniger?

zweihalbdrei

[size=1]06.08.07: Moderiert von Kuechenjunge wg. Rezept-Kopie[/size]

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 05.08.2007 um 01:53.]
Verfasst am: 06. 08. 07 [09:05]
Vicky
Dabei seit: 06.08.2007
Beiträge: 2
Hallo paula98,
ich würde, wenn es sehr heiß ist auch noch eine kalte Gurkensuppe machen. Die ist schnell zusammengerührt. Ich würde das Wasser in Form von Eiswürfeln zu der Suppe geben, dann kannst du sie auch außerhalb des Kühlschrankes ein paar Stunden aufbewahren.

vG Vicky
Verfasst am: 08. 08. 07 [00:51]
zweihalbdrei
Dabei seit: 07.07.2007
Beiträge: 73
Hallo Kuechenjunge!

Danke, kam natürlich mit der Verlinkerei nicht klar. Aber Baeckeofe bzw. Bäckerofen - Rezepte gibt es natürlich soviele wie Bäcker, deshalb mein Hinweis auf das Internet. Sollte nur eine Anregung sein.

Gruß
zweihalbdrei



Rezept Forum
Rezept suchen
Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.
Newsletter

Hier Email eintragen:

Login


Passwort vergessen?