Ist ein Zestenreißer wirklich notwendig?

Autor Nachricht
Verfasst am: 10. 07. 07 [12:18]
Thomas
Themenersteller
Dabei seit: 20.06.2007
Beiträge: 10
Hallo,
ich möchte gerne die Hilfsmittel in meiner Küche übersichtlich halten. Bei einigen meiner Rezepte braucht man jedoch Zitronenzesten. Ich habe die letzten Male einfach die Haut der Zitrone mit einer feinen Reibe abgeraspelt.
Nun bin ich am Überlegen, ob ich mir nicht doch einen Zestenreißer kaufe, da die Zesten damit schöner aussehen, als meine Zitronenraspeln.
Meint Ihr die Anschaffung lohnt sich?

Gruß Thomas icon_rolleyes.gif
Verfasst am: 10. 07. 07 [22:36]
Maria
Dabei seit: 01.07.2007
Beiträge: 5
Hey Thomas,

ohne einen Zestenreißer schaffe ich es nie die hauchdünnen Schalenstreifen von Zitrusfrüchten zu lösen. Wenn ich eine Reibe nehme sind die Schalenstreifen meist zu dick und Du hobelst dann noch die Schicht mit den Bitterstoffen ab.

Also mein Tipp, behalt den Zestenreißer und trenn Dich lieber vom Dosenöffner - Dosenkost braucht man ja in einer gesunden Küche nun wirklich nicht.

Liebe Grüße

Maria
Verfasst am: 29. 08. 07 [16:14]
Thomas
Themenersteller
Dabei seit: 20.06.2007
Beiträge: 10
Hallo Maria,
ich bin jetzt stolzer Besitzer eines Zestenreißer. Deine Argumentation hat mich überzeugt. Es hat war eine Weile gedauert, bis ich zum Schweden gekommen bin, aber jetzt habe ich einen preiswerten Zestenreißer.
Danke für den Rat.

lg Thomas



Rezept Forum
Rezept suchen
Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.
Newsletter

Hier Email eintragen:

Login


Passwort vergessen?