Soufflé aux Fromage

Autor Nachricht
Verfasst am: 09. 06. 08 [16:34]
zweihalbdrei
Themenersteller
Dabei seit: 07.07.2007
Beiträge: 73
Auf der Sandbank war es in den letzten Tagen recht frisch und windig (ça a pas mal soufflé), also gab es ein Soufflé aux fromage, als Übung sozusagen, für Freitag, an dem es ja traditionell kein Fleisch gibt, also Fisch, oder aber auch Mehlspeisen auf dem Speiseplan stehen können.

Weder Fisch noch Fleisch? Ein Versuch... Der Alptraum aller französischen Hausfrauen? Fällt es zusammen, hält es bis zum Tisch seine Form? Die leichte, aufgeblasene Form resultiert, ähnlich wie bei Windbeuteln oder Profiteroles, aus der Verbindung von Brandteig und geschlagenem Eiweiß.

Résumé... lecker war's ... das Rezept zu verstehen dauerte fast länger, als die Herstellung, ich hätte es aber noch ein Weilchen drin lassen sollen, dann wäre es schnittfester geworden. Das nächste Mal probiere ich es mit gehäckseltem Lachs oder Granat ... evtl. Spinat?

Zutaten
für 6 Personen als Entrée, aber auch als Hauptspeise zu zweit oder zu dritt

60 g Butter
75 g Mehl
500 ml Milch, warm
4 Eier
80 g Gruyère oder Emmentaler, gerieben
Pfeffer, Salz, evtl. Muskatnuss

Kochgeschirr
Topf ca. 1,5 Liter
Auflaufform Fassungsvermögen 1,75 Liter bis Ok. Rand

Anleitung
Backofen auf 200°C vorheizen,
die Auflaufform bis an den oberen Rand gut mit Butter einfetten,
4 Eiweiß steif schlagen und zur Seite stellen.
Die Butter im Topf bei geringer Hitze schmelzen lassen,
nach und nach das Mehl hinzufügen, gut verrühren, das Mehl soll Farbe annehmen,
die Milch mit dem Schneebesen, klumpenfrei, einrühren, Pfeffern, Salzen,
kurz aufkochen lassen, den Topf vom Herd nehmen,
4 Eigelb hinzufügen, gut durchrühren, den geriebenen Käse einrühren.
Das anfangs geschlagene Eiweiß „vooorsichtig unterheben“ (blöde Floskel)
die Masse in die Auflaufform geben
30 min bei 200°C in den Backofen, die Oberseite des Soufflé soll braun sein.

WARNHINWEIS:
Ofen zwischendurch nicht öffnen, das Soufflé könnte in sich zuammenfallen.

Sofort servieren, bevor das Soufflé zusammenfällt

Varianten
Soufflé de marrons, Soufflé au chocolat, Soufflé au café, ...


[Dieser Beitrag wurde 2mal bearbeitet, zuletzt am 09.06.2008 um 20:11.]
Verfasst am: 10. 06. 08 [13:23]
Pavel
Dabei seit: 06.06.2008
Beiträge: 6
Klaust Du eigentlich die Beiträge oder sind das deine eigenen?

Gruß Pavel
Verfasst am: 10. 06. 08 [14:04]
zweihalbdrei
Themenersteller
Dabei seit: 07.07.2007
Beiträge: 73
Hallo Pavel,

schön, dass dir das Rezepot gefallen hat ...

gruß
noch vor
zweihalbdrei

PS
Nein, eigene, wer Augen hat zu lesen... und zu klicken
Verfasst am: 10. 06. 08 [17:34]
Pavel
Dabei seit: 06.06.2008
Beiträge: 6
Noch ne Frage seit wann gehört den Milchreis zu den Mehlspeisen. Das wäre mir neu, da ist doch gar kein Mehl drin.

Entweder hast du dich verschrieben und wolltest Milchspeisen schreiben oder der Link ist falsch gesetzt.

Irgendetwas stimmt da nicht!

Gruß Pavel
Verfasst am: 10. 06. 08 [18:39]
zweihalbdrei
Themenersteller
Dabei seit: 07.07.2007
Beiträge: 73
Lieber Pavel,

ich sehe du hast den Artikel auch nicht ansatzweise gelesen. Musst du nicht, aber wenn man erst mal an der Überschrift vorbei ist, geht es um Freitagsgerichte, Mehlspeisen usw.. Bereits im ersten Satz wird von Mehlspeisen gesprochen.

Ich zitiere für dich noch einmal eine Passage aus dem verlinkten Text:

"Milchreis ist rein begrifflich gesehen, keine "Mehlspeise". Praktisch gesehen dann irgendwie doch. Man möge mir diese kulinarisch-küchenlateinische Inkonsequenz nachsehen"

War's das jetzt?

gruß
zweihalbdrei

PS
Text ist das, was nach den ersten GROSS und FETT geschriebenen Wörtern kommt
Verfasst am: 21. 06. 20 [15:43]
Chefköchin
Dabei seit: 21.06.2020
Beiträge: 4
Das hört sich super an! Werd ich auf jeden Fall ausprobieren. Danke dir für das Rezept!icon_smile.gif



Rezept Forum
Rezept suchen
Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.
Newsletter

Hier Email eintragen:

Login


Passwort vergessen?