Spinat-Torte, warm oder kalt

Autor Nachricht
Verfasst am: 13. 07. 07 [17:57]
Urmel
Themenersteller
Dabei seit: 13.07.2007
Beiträge: 2
auch so ein Relikt aus meiner "französischen Zeit":

Mürbeteig in Springform, blanchierten Spinat mit flüssigem Ei, angebratenen Speck und Zwiebeln, Knoblauch und je nach Geschmack auch Käsewürfelchen einfüllen, Deckel aus Mürbeteig obendrauf, den Rand mit den Fingern hübsch zusammendrücken (ergibt dann so eine Art Wellen), rautenförmig mit Gabel einstechen (damit die Luft entweichen kann) und ab damit in den Ofen.

MAn kann in Variation auch gut Mangold nehmen!

Schmeckt heiß und kalt, und lässt sich, je nach Größe der Stücke, als Vorspeise oder Hauptgang servieren :o

Für die genauen Mengenangaben frag ich besser nochmal Marlène.. ich reich sie nach, wenn ihr wollt

ansonsten- happy freestyle und "Bon appetit"!
*urmel



[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 13.07.2007 um 17:59.]
Verfasst am: 14. 07. 07 [09:47]
Arne
Dabei seit: 02.07.2007
Beiträge: 8
Genau das richtige Gericht für Popeye - ja, wirklich lecker!!!! Spinat wird immer noch unterschätzt - lange als Drohessen für kleine Kinder geschmäht (Kind, Du brauchst doch Eisen!!!) ist Spinat mein liebstes Essen - auch lecker, aber typisch deutsch: Kartoffelporee, Spinat und Spiegelei - super lecker!!!!!

Arne



Rezept Forum
Rezept suchen
Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.
Newsletter

Hier Email eintragen:

Login


Passwort vergessen?