Brotrezepte

Nicht erst seitdem es im Handel praktische Brotbackautomaten zu erstehen gibt, erleben Brotrezepte für den Hausgebrauch eine Renaissance. Es gibt wohl kaum einen ursprünglicheren und elementareren Genuss als den Duft und den Verzehr von frisch gebackenem Brot. Außen knusprig und kross, innen locker - so präsentiert sich das perfekte Brot, dem wohl kaum jemand widerstehen kann.
Vor allem die Europäer können eine erstaunliche Vielfalt an Brotsorten vorweisen. Ganz vorn rangiert dabei Deutschland bzw. der deutsche Sprachraum insgesamt, der mit mehreren Hundert (die genauen Zahlen bewegen sich zwischen drei- und sechshundert) verschiedenen Schwarz- und Weißbrotsorten im Besitz eine buchstäblichen Brot-Schatzkammer ist. Teilweise werden die Brotrezepte von Generation zu Generation weiter vererbt.


Rosinen-Walnuss-Cake

Auch lecker als süßes Brot zum Brunch

Rosinenbrot

leckers Frühstücksbrot, eignet sich auch gut zum Toasten

Rosinenstuten

ein wenig Butter und Marmelade...hmmmm.

Süßes Malzbierbrot

Die Süße kommt von dem Malzbier und den Aprikosen, die in dem Brot sind.

Süßes Stockbrot

als Nachtisch beim Grillen, besonders beliebt bei Kindern

Schnelles Dinkel-Buchweizen-Brot

Eine Hefebrot, dass man nicht gehen lässt.

Schwarzbierbrot

ich habe ein böhmisches Bier genommen

Sechskornbrot

mit Weizen, Roggen, Gerste, Hafer, Dinkel, Buchweizen

Sonnenblumenbrot

Schmeckt lecker mit herzhaften Aufstrichen aber auch mit süßen

Stockbrot

der Knüller beim Lagerfeuer oder auf Grillpartys, wird auch Knüppelkuchen oder Schlangenbrot genannt.

Das Rezept ist ohne Hefe, also super einfach.

 


Werbung
Rezept suchen
Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.
Newsletter

Hier Email eintragen: