Rezept Ananas-Muffins

 

Pina Colada in der Muffinsform

Zutaten für 12 Muffins:

  • 1 Dose Ananas (150 g Inhalt)
  • 2 EL Rum
  • 250 g Mehl
  • 50 g Kokosraspel
  • 2 ½ TL Backpulver
  • ½ TL Natron
  • 1 Ei
  • 125 g Zucker
  • 80 ml Pflanzenöl
  • 200 g Naturjoghurt
  • Butter für die Form


Zutaten für die Glasur:

  • 150 g Puderzucker
  • 3 EL Ananassaft (von dem Saft aus der Dose)
  • 4 EL Kokosraspel


Besonderes Küchenutensil:

  • Muffinsblech für 12 Muffin


Zubereitung:

  1. Fette das Muffinblech mit Butter ein. Gebe das Blech nun in das Tiefkühlfach.
  2. Öffne die Ananas-Dose. Gebe die Ananas durch ein Sieb. Fange den Saft auf. Schneide die Ananas in kleine Stücke. Gebe die Ananasstücke, 50 ml des Saftes und den Rum in eine kleine Schale und lasse alles etwas ziehen. (Einfach etwas stehen lassen, Du hast jetzt eh noch was zu tun.)
  3. Verquirle das EI, den Zucker, das Öl und den Jogurt.
  4. Vermische das Mehl, die Kokosraspeln, das Backpulver und das Natron. Rühre nun alle Zutaten zusammen. Zuletzt rühre die eingelegte Ananas unter den Teig.
  5. Gebe den Teig in die eingefettete Muffinsförmchen.
  6. Backe die Muffins 25 Minuten bei 160°C im Umluftherd.
  7. Puderzucker und Ananassaft glattrühren.
  8. Fertige Muffins mit dem Zuckerguss bestreichen und mit Kokosraspeln bestreuen.
Werbung
Werbung
Rezept suchen
Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.
Newsletter

Hier Email eintragen: