Rezept Ananastorte mit Baiser

Von: Gerda

Lecker und gar nicht so schwer zu machen

Zutaten:

  • 5 Eier
  • 210 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 110 g Mehl
  • 2 Messerspitzen Backpulver
  • 100 g Mandelblätter
  • 1 Dose Ananas in Stücken
  • 2 Becher Schlagsahne

Zubereitung:

  1. Für das Baiser trennst du von 3 Eiern. Das Eiweiß gibst Du in eine Schale das Eigelb gibst du in eine große Rührschüssel. Wiege 100 g Zucker ab. Schlage das Eiklar mit dem Mixer zu einem festen Eischnee und lasse langsam den Zucker einrieseln.
  2. Für den Teig nimmst du die große Rührschüssel mit den drei Eigelben und gibst noch 2 Eier dazu. schlage die Eier mit 110 g Zucker schaumig. Vanillezucker und Salz dazugeben und verrühren. Vermische das Backpulver mit dem Mehl und gebe es auch zu dem Teig und rühre alles zu einem Teig. Lege bei einer Springform (24-26 cm) den Boden mit Backpapier aus (Ränder nicht einfetten). Gebe den Teig in die Springform. Gebe nun den Eischnee häufchenweise auf den Teig, so dass es schön aussieht. Zum Schluss streue die Mandelblätter drüber. Backe den Teig bei 160°C 45-50 Minuten.
  3. Lasse den Tortenboden auskühlen und schneide ihn dann in der Mitte waagerecht durch.
  4. Schlage die Sahne und vermenge sie dann mit den Ananasstücken, gebe die Ananas-Sahne-Masse auf das untere Teil des Kuchens, dann gebe das Oberteil des Kuchens auf die Masse.

 

Tipp: Sollten beim Backen die Mandelblätter zu schnell bräunen decke den Kuchen mit Pergamentpapier ab.

Lecker schmeckt es auch wenn man statt der Mandelblätter 200 g Kokosraspel unter den Eischnee hebt.

Werbung
Werbung
Rezept suchen
Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.
Newsletter

Hier Email eintragen: