Rezept Asiatische Hackfleischpizza

 

Das Gehackte kann man gut vorbereiten. Man muss es dann nur noch eine Stunde bevor die Gäste kommen auf dem Backblech verteilen und in den Ofen schieben.

Zutaten für 8 Personen:

  • 2 Brötchen vom Vortag
  • 750 g Rindergehacktes
  • 750 g Schweinegehacktes
  • 4 Eier
  • 100 g geröstete, gesalzene Erdnüsse
  • 2 rote Paprika
  • 6 Frühlingszwiebeln
  • 6 EL asiatische Chilli Sauce für Hähnchen
  • Salz/Pfeffer
  • Etwas Butter zum Einfetten

Zubereitung der asiatischen Hackfleischpizza:

  1. Weiche die Brötchen in warmen Wasser ein. Quetsche das Wasser aus den Brötchen und gebe sie in eine große Rührschüssel.
  2. Gebe das Gehackte und die Eier mit in die Rührschüssel. Mische alles gut durch. Gebe nun die Erdnüsse zu dem Gehackten.
  3. Wasche die Paprika. Entferne den Stielansatz, die Kerne und die weißen Trennwände. Schäle die Haut von der Paprika. Schneide die Paprika in kleine Würfel und gebe sie in die Rührschüssel.
  4. Wasche die Frühlingszwiebel und schneide sie in Ringe. Gebe sie und die Chilli Sauce zu dem Gehackten. Würze das Gehackte noch nicht Salz und Pfeffer und vermenge dann alles zu einer gut gemischten Masse.
  5. Fette ein tiefes Backblech dünn mit Butter ein. Gebe die Gehacktesmasse auf das Blech und streiche es galt.
  6. Backe die Hackfleischpizza bei 180°C eine Stunde im Backofen.
  7. Vor dem Servieren evtl. Flüssigkeit abgießen.

Tipp: Zu der asiatischen Pizza Reis und eine süß-saure Sauce reichen.

Werbung
Werbung
Rezept suchen
Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.
Newsletter

Hier Email eintragen: