Rezept Dresdner Eierschecke

Von: Magda

dieser Kuchen ist ohne Boden

Zutaten für die Quarkcreme:

  • 750 g Magerquark
  • 2 Eier
  • 1 Pck. Sahnepuddingpulver
  • 200 g Zucker

Zutaten für die Decke:

  • 2 Pck. Sahnepuddingpulver
  • 0,4 l Milch
  • 175 g Zucker
  • 5 Eier
  • 150 g Butter

Zubereitung:

  1. Verrühre die Zutaten für die Quarkcreme zu einem glatten Teig.
  2. Fette eine Springform mit Butter ein und bemehle sie leicht. Gebe nun den Teig in die Form.
  3. Für die Decke vermische das Puddingpulver und den Zucker mit 5 EL Milch. Bringe die Milch zum Kochen. Nehme die Milch vom Herd und Rühre das Zuckermischung unter die Milch. Stelle den Pudding noch mal auf den Herd und lasse ihn einmal unterrühren aufkochen.
  4. Trenne die Eier und schlage aus dem Eiweiß mit einer Prise Salz einen festen Eischnee.
  5. Verquirle die Eigelb und gebe sie und die Butter unter den Pudding.
  6. Nun hebe den Eischnee unter und Pudding. Gebe nun die Masse in den Springform, auf die Quarkmasse.
  7. Backe die Eierschecke eine Stunde bei 160°C.

Tipp: Am Besten gelingt die Eierschecke, wenn man sie in den vorgeheizten Backofen eine halbe Stunde bei 160°C backt, dann den Backofen auf 150°C herunter stellt und die Eierschecke 20 Minuten weiterbackt. Die letzten 20 Minuten sollte die Torte bei 140°C backen. Die Eierschecke im Backofen noch ruhen lassen.

Die Backzeit erhöht sich dadurch auf eine Stunde und 10 Minuten und die Ruhephase im Backofen.

Werbung
Werbung
Rezept suchen
Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.
Newsletter

Hier Email eintragen: