Rezept Getränkter Orangenkuchen

 

der fertige Kuchen wird mit der Stricknadel eingestochen und mit Orangensaft getränkt

Zutaten:

  • 3 Orange (unbehandelt)
  • 125 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 125 g Butter
  • 2 Eier
  • 125 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 150 g Puderzucker

Zubereitung:

  1. Raspel die Schale von zwei Orange ab. Presse nun alle Orangen aus.
  2. Gebe den Zucker, das Salz und die Butter in eine Rührschüssel und schlage sie cremig.
  3. Gebe nun nacheinander die Eier in den Teig und rühre weiter.
  4. Nun gebe die Hälfte geraspelte Orangenschale und 50 ml Orangensaft zu dem Teig weiterrühren.
  5. Mehl und Backpulver mischen und zu dem Teig geben. Kurz unterrühren. Wunder Dich nicht es entsteht ein ziemlich dünner Teig.
  6. Backofen auf 180°C vorheizen.
  7. Fette nun eine Springform mit Butter ein und bemehle sie. Für den Boden der Form nehme am Besten Backpapier.
  8. Gebe jetzt den Teig in die Form und backe den Kuchen bei 175°C 45 Minuten.
  9. Mische den Saft der Orangen mit den restlichen Orangenraspeln und dem Puderzucker in einem kleinen Schälchen.
  10. Wenn der Kuchen fertig gebacken ist nehme ihn aus dem Ofen und lasse ihn 10 Minuten abkühlen. Steche danach den Kuchen mit einer Stricknadel mehrfach ein und geben des Orangenguss gleichmäßig über den Kuchen.
  11. Lass den Kuchen am Besten übernacht durchziehen.

 

Tipp: Wenn keine Kinder mitessen kann man auch einen Teil des Orangensaft durch Orangenlikör ersetzen.

Werbung
Rezept suchen
Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.
Newsletter

Hier Email eintragen: