Rezept Kokoscreme mit frischer Mangosoße

 

muss einen Tag vorher zubereitet werden

Zutaten für 6 Personen:

Für die Kokoscreme:

  • 6 Blatt weiße Gelantine
  • 1 Dose Kokosmilch (400 ml)
  • 5 EL Orangensaft
  • 2 EL Batida de Coco
  • 200 g Schlagsahne


Für die frische Mangosoße:

  • 2 reife Mangos
  • 1 Limette
  • 1 EL Puderzucker


Zubereitung der Creme:

  1. Weiche die Gelantine in kaltem Wasser ein.
  2. Gebe die Kokosmilch, den Orangensaft und den Batida de Coco in eine Rührschüssel. Verrühre alles einem Handrührgerät.
  3. Löse die Gelantine in einem kleinen warmen Topf auf. Gebe zunächst 3 EL Kokosmilch in den Topf. Verrühre alles gut. Gebe die Gelantine nun zu der restlichen Masse und verrühre alles gleichmäßig.
  4. Stelle die Kokoscreme für 1 Stunde in den Kühlschrank. Danach schlage die Sahne steif und hebe sie unter die Kokoscreme.
  5. Verteile die Kokoscreme auf 6 Portionsförmchen oder Tassen. Decke die Portionen mit Klarsichtfolie ab und stelle sie für 12 Stunden in den Kühlschrank.


Zubereitung der Mangosoße:

  1. Schäle die Mangos vor dem Servieren ab und schneide das Fruchtfleisch vom Kern.
  2. Teile das Fruchtfleisch in 2 Hälften. Schneide 1 Hälfte der Mango in mundgerechte Stücke. Die andere Hälfte gebe in eine Schüssel, drücke die Limette aus und gebe den Saft mit dem Puderzucker ebenfalls in die Schüssel, um alles zu pürieren.


Zum Anrichten:

  1. Creme aus den Förmchen stürzen, Mangostücke und Mangosoße rundherum verteilen.



Werbung
Werbung
Rezept suchen
Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.
Newsletter

Hier Email eintragen: