Rezept Kulitsch

 

Russisches Ostergebäck

Zutaten:

  • 100 g Butter
  • 120 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillin
  • 3 Eigelb (eines zum Bestreichen des Kulitsch)
  • 25 g Hefe
  • 100 g Milch
  • 400 g Mehl
  • 50 g kandierte Früchte
  • 50 g Rosinen
  • 50 g Haselnüsse
  • Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung:

  1. Gebe die Butter, den Zucker und den Vanillezucker in eine große Rührschüssel und schlage es mit dem Mixer schaumig. Gebe nun die zwei Eigelb dazu und rühre weiter.
  2. Löse nun die Hefe in lauwarmer Milch auf, nicht zu heiß sonst verbrennen die Hefekulturen.
  3. Gebe nun die Hefemilch und das Mehl in die Schüssel und knete es zu einem glatten Teig.
  4. Schneide die kandierten Früchte in Würfel und gebe sie zu dem Teig. Gebe auch die Rosinen und Haselnüsse zu dem Teig und knete sie unter.
  5. Stelle den Teig eine Stunde an einen warmen Ort und lasse ihn gehen.
  6. Heize nun den Backofen auf 175°C vor und fette eine Springform mit Butter ein. Den Boden lege mit Backpapier aus.
  7. Knete den Teig noch einmal durch und forme ihn zu einer Kugel. Lasse ihn an einem warmen Ort noch einmal 20 Minuten ruhen.
  8. Nehme ein Eigelb und gebe es in eine kleine Schale und rühre es mit einer kleinen Gabel. Streiche nun das Eigelb über den Teig.
  9. Lasse den Kulitsch eine Stunde backen.
  10. Bestäuben ihn nach dem Backen mit Puderzucker.
Werbung
Rezept suchen
Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.
Newsletter

Hier Email eintragen: