Rezept Mooskuchen

 

der Kuchen erhält eine grüne Schicht, die wie Moos aussieht

Zutaten für ein Backblech:

  • 250 g Margarine
  • 250 g Zucker
  • 8 Eier
  • 150 ml saure Sahne
  • 1 TL Natron
  • 2 EL Kakaopulver
  • 300 g Mehl
  • 200 g Kokosfett
  • 3 EL Puderzucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Instant Kaffeepulver

 

Zubereitung:

  1. Margarine und Zucker schaumig schlagen. Nach und nach drei Eier zu dem Teig geben. Dann die saure Sahne, das Natron, das Kakaopulver und das Mehl dazu gehen und alles zu einem Teig rühren.
  2. Backblech mit Backpapier auslegen. Den Teig auf dem Backblech verteilen. Backe den Kuchen bei 175°C 30 Minuten.
  3. Danach den Kuchen gut auskühlen lassen.
  4. Nun kommt die Creme dran. Schmelze in einem Topf das Kokosfett.
  5. Trenne die Eier das Eigelb brauchst Du nicht. Schlage das Eiweiß mit einer Prise Salz steif. Nun lasse den Puderzucker unterrühren reinrieseln.
  6. Hebe nun das Kokosfett löffelweise unter.
  7. Gebe die Creme auf den kalten Kuchen und verteile sie gleichmäßig. Gebe jetzt das Kaffeepulver auf den Kuchen und siehe der Eischaum verfärbt sich nach und nach grün.
Werbung
Werbung
Rezept suchen
Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.
Newsletter

Hier Email eintragen: