Rezept Nuss-Apfelkuchen

 

Der Apfel wird mit zu dem Teig gegeben und alles wird in einer Kastenform gebacken.

Zutaten für eine 28er Kastenform:

  • 100 g Nussmischung
  • 500 g Äpfel
  • 3 EL Rum
  • 200 g weiche Butter
  • 200 g Zucker
  • 4 Eier
  • 300 g Dinkelvollkornmehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 TL Zimt
  • 3 EL Puderzucker und etwas Zimt


Zubereitung:

  1. Nüsse in einer trockenen Pfanne anrösten. Etwas abkühlen lassen.
  2. Nun die Äpfel schälen und das Kerngehäuse entfernen. Die Äpfel nun in mundgerechte Stücke schneiden, nicht soviel naschen. Nun den Rum darüber geben.
  3. Gebe die Butter und den Zucker in eine Rührschüssel und rühre die Masse cremig. Nach und nach die Eier dazugeben und verrühren.
  4. Dinkelmehl, Backpulver und Zimt mischen und zu dem Teig geben. Alles gut verrühren.
  5. Nun die Nüsse und die Apfelstücke unterrühren.
  6. Fette eine Backform mit Butter ein und bemehle sie. Gebe den Teig in die Backform und backe den Kuchen bei 180°C eine Stunde.
  7. Gebe den Puderzucker und etwas Zimt in ein Sieb und bestäube den Kuchen damit.

Tipp: Wenn man nur eine 26er Kastenform hat einfach die Kastenform 3/4 voll machen und noch 4 Muffins aus dem Restteig machen. Die Muffins brauchen nur 25 Minuten im Backofen.

Werbung
Werbung
Rezept suchen
Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.
Newsletter

Hier Email eintragen: