Rezept Quarktörtchen mit Frucht

Von: Magda

Die Törtchen kann man mit seinen Lieblingsfrüchten machen, mir schmeckt es am besten mit Kirschen.

Zutaten für den Grundteig er gibt ca. 20 Törtchen:

  • 125 g Margarine
  • 125 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillinzucker
  • 2 Eier
  • 150 g Mehl
  • 50 g Speisestärke
  • 1 ½ TL Backpulver

Zutaten für die Obstfüllung:

  • 400 g Frischobst oder Obst aus dem Glas (z.B. Sauerkirschen, Stachelbeeren, Johannisbeeren oder Aprikosenstücke)

Zutaten für den Quarkteig:

  • 500 g Magerquark
  • 125 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillinzucker
  • ½ Öko-Zitrone
  • 3 Eier
  • 2 EL Schlagsahne
  • 2 gehäufte EL Puddingpulver
  • Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung der Törtchenteigs:

  1. Margarine, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren, Eier beifügen. Gesiebtes Mehl, Speisestärke und Backpulver unterrühren.

Zubereitung des Quarkteiges:

  1. Quark mit Zucker, Vanillezucker, Puddingpulver, Eigelb und Sahne verrühren. Schale einer halben Zitrone abraspeln und zu dem Teig geben. Eiweiß schlagen und unterheben.
  2. Backförmchen auf dem Herdbackblech bereitstellen. Förmchen einfetten und mit Mehl bestäuben. Förmchen zu einem Viertel mit Grundteig füllen. Darüber die Quarkteig verteilen, so dass die Törtchen dreiviertel gefüllt sind. Obst abtropfen lassen und auf dem Quarkverteilen.
  3. Pro Törtchen etwas fünf Kirschen oder andere Obstsorten. Herdbachblech auf mittlere Schiene des Bachofens schieben und im vorgeheizten Backofen 25 Minuten backen (Strom: 175°C, Gas: Stufe 3).
  4. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.
Werbung
Werbung
Rezept suchen
Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.
Newsletter

Hier Email eintragen: