Rezept Sächsischer Maulwurfskuchen

 

schmeckt super lecker, wenn man nicht weiß wie viel Butter in dem Kuchen ist.

Zutaten für ein Blech

  • 450 g Mehl
  • 450 g Zucker
  • 600 g Butter
  • 1 Pck. Backpulver
  • 4 Eier
  • 3 EL Kakaopulver
  • 100 g Puderzucker

Zubereitung:

  1. Wiege 300 g Mehl, 300 g Zucker, 300 g Butter ab. Gebe die Zutaten in eine Rührschüssel. Gebe nun ein Pck. Backpulver und die vier Eier dazu. Verrühre alles zu einer homogenen Masse.
  2. Lege ein Backblech mit Backpapier aus und gebe den Teig auf das Blech und verteile den Teig gleichmäßig.
  3. Nehme nun 150 g Mehl, 150 g Butter und 3 Esslöffel Kakaopulver und verknete alles zu einem bröseligen Streuselteig.
  4. Gebe die Schokostreusel nun klecksweise auf den hellen Teig.
  5. Backe den Kuchen 30 Minuten bei 175°C im Backofen. Nach dem Backen bestreiche den Kuchen mit der restlichen Butter (150 g).
  6. Bestäube den Kuchen vor dem Servieren mit Puderzucker.
Werbung
Werbung
Rezept suchen
Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.
Newsletter

Hier Email eintragen: