Pfannengerichte

Rezept Spanische Paella

Von: Michael

Richtig spanisch.

Zutaten spanische Paella

  • 5 Hähnchenkeulen
  • 500 g Schweinefilet
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Gemüsezwiebel
  • 1 Paprikaschote, rot
  • 1 Paprikaschote, grün
  • 8 Esslöffel Olivenöl
  • 500 g Rundkornreis
  • halber Teelöffel Safranfäden
  • 1 l Hühnerbrühe
  • 20 Miesmuscheln
  • 25 Garnelen (mit Schale)
  • 300g Erbsen (tiefgekühlt)
  • 2 unbehandelte Zitronen
  • Salz + Pfeffer

Zubereitung:

  1. Als erstes die Hähnchenkeulen häuten und im Gelenk durchschneiden.
  2. Die Stücke nun gut salzen und pfeffern. Nun schneidet man das Schweinefilet in kleine Streifen schneiden. Der Knoblauch und die Zwiebeln werden fein gewürfelt.
  3. Als nächstes die Paprika waschen und in Würfel schneiden.
    Das Schweinefilet mit einem Schuss Olovenöl in einer großen Pfanne scharf anbraten. Nun wird es gesalzen und gepfeffert. Nun beiseite stellen.
  4. Die Paprikawürfel mit einem Schuss Olivenöl in die Bratpfanne geben und ca. zwei Min. anbraten. Nun beiseite stellen.
  5. Die Hähnchenteile werden auch wieder mit einem Schuss Olivenöl in der Pfanne angebraten. Jetzt noch den Knoblauch- und die Zwiebelwürfel und natürlich den Reis dazugeben und kurz mitbraten.
  6. Den Safran in der Hälfte der Brühe auflösen und die gesamte Mischung in die Pfanne geben. Nun noch mit Salz und Pfeffer würzen.
  7. Jetzt muss die fast fertige Palla bei ca. 200 Grad für 25 Minuten in den Backofen. (Deckel nicht vergessen)
  8. In der Zwischenzeit werden die Muscheln gründlich gewaschen und geputzt. Alle offenen Muscheln müssen weggeschmissen werden.
    Die Garnelen nun längs am Rücken einritzen, die schwarzen Därme entfernen. Und nun unter fließendem Wasser abwaschen.
  9. Jetzt das gebratene Fleisch, die Paprika und die TK-ERbsen Erbsen unter den Reis mischen. Nun noch einen halben Liter heiße Brühe dazugießen und unterrühren.
  10. Die Garnelen und Muscheln nun auf die Paella setzen und weitere 20 Minuten zugedeckt im Backofen garen.
  11. Zum Schluss noch mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit den Zitronenspalten garnieren.
Werbung
Rezept suchen
Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.
Newsletter

Hier Email eintragen: