Rezept Tandorri-Huhn

 

die Inder bereiten das Huhn im Tandoori-Ofen zu, der mit Holzkohle beheizt wird. Jedoch lässt sich auch im Haushaltsherd ein gutes Tandoori-Huhn zubereiten.

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 Poularde ca. 1,5 kg
  • Butter für die Auflaufform


Zutaten für die Marinade:

  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 mandelgroßes Stück Ingwer
  • 1 EL Zitronensaft
  • ½ TL zerbröselte Chilischoten
  • ½ TL gemahlener Pfeffer
  • 1 Msp Zimt
  • Salz
  • 3 EL Jogurt
  • 3 Korianderstängel
  • 3 Minzstängel
  • 2 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 1 zerdrückte Nelke


Zubereitung:

  1. Schneide die Poularde in acht Portionsstücke. Entferne die Haut vom Huhn. Schneide jeweils die Stücke von außen mit einem scharfen Messer schräg ein. Das ist wichtig damit die Marinade auch ins Innere des Fleischs eindringen kann.
  2. Püriere alle Zutaten für die Marinade in einem Mixer. Massiere die Marinade dann in die Hühnchenteile ein. Gebe nun die Hähnchenteile in eine Schüssel, decke diese zu und lasse die Hähnchenteile im Kühlschrank über Nacht ziehen.
  3. Am nächsten Tag heize den Backofen auf 250°C vor. Fette eine große Auflaufform mit Butter aus. Lege die marinierten Hühnerteile nebeneinander in die Form. Decke die Form mit Alufolie ab.
  4. Gare das Tandoori-Huhn eine Stunde bei 250°C im Backofen.
Werbung
Werbung
Rezept suchen
Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.
Newsletter

Hier Email eintragen: