Rezept Zweierlei Schokoladeneistorte

 

Eistorte in Kuppelform macht ordentlich was her.

Zutaten:

  • 4 EL Mandelblätter (gehobelte Mandeln)
  • 1 runden Schokobiskuit
  • 1 l Stracciatella-Eis
  • 1 l Schokoladeneis
  • 200 g Schokoladenglasur
  • 1 EL Kakaopulver


Zubereitung:

  1. Röste die Mandelblätter in einer trockenen Pfanne an. Lasse das Stracciatellaeis antauen. Schneide den Biskuitboden halb durch. Lege die Hälfte in eine runde Schüssel (2,5 l), so dass der Schüsselboden bedeckt ist.
  2. Sollte noch ein Stück fehlen, schneide von der anderen Hälfte noch ein Stück ab, damit der Schüsselboden bedeckt ist.
  3. Verteile das Stracciatellaeis gleichmäßig auf dem Boden in der Schüssel.
  4. Streue die Mandelblätter über das Eis. Friere die Torte nun für eine halbe Stunde
  5. ein.
  6. Lasse jetzt das Schokoladeneis antauen und gebe es in die Schüssel mit der Eis. Streiche die Oberfläche glatt. Schneide den übrigen Biskuitboden so, dass du die Eistorte damit bedecken kannst.
  7. Drücke den Boden etwas an.
  8. Friere die Torte noch einmal eine halbe Stunde ein.
  9. Schmelze die Glasur im Wasserbad.
  10. Stürze die Eistorte aus der Form auf eine Tortenplatte und überziehe sie mit der Schokoglasur.
  11. Eiskalt und mit Kakaopulver servieren.
Werbung
Rezept suchen
Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.
Newsletter

Hier Email eintragen: